Bicycle

Vorbereitung

Seitlage: Beide Beine locker angewinkelt. Kopf liegt auf dem unteren, gestreckten Arm, der andere Arme stützt sich vor dem Brustbein ab. Der Oberarm berührt den Brustkorb nicht.

Atmung

Einatmen: beim Dehnen / Strecken des gestreckten Beines nach hinten

Ausatmen: beim Nach-vorne-Bringen des gebeugten Beines, beim Beugen der Knie

Übungsbeschreibung

Oberes Bein nach unten ausstrecken. Fußsohle strecken. Oberes Bein auf Hüftgelenkshöhe heben. Das Bein nach hinten strecken - ohne dass das Becken kippt -, das Knie beugen, während der Oberschenkel stabil bleibt. Das in sich gebeugte Bein nach vorne bringen, ohne dass das Becken kippt und die Lendenwirbel sich bewegen. Nun das Knie strecken, Fußsohle heranziehen. Wieder keine Bewegung mit Becken und Lendenwirbeln. Das gestreckte Bein nach hinten in die Dehnung führen, ohne an Höhe zu verlieren.

Beim Strecken des Beines nach hinten: Obere Hand zur Kontrolle auf Beckenschaufel legen, um damit die Bewegung exakt im Kniegelenk zu führen und zu gewährleisten, dass der Oberschenkel sich nicht bewegt! Dadurch intensivieren Sie den Dehnungseffekt!

Wiederholung

4 - 6 x je Seite / beide "Fahrt"richtungen

Tipp

Dieses Radfahren ist sehr anspruchsvoll und wirksam. Fahren Sie immer konzentriert und mit einem Lächeln.



Bookmark and Share